Logopädie Vest Fütterstörungen

Fütterstörung im Baby- und Kleinkindalter

Nicole Sauerbach und Jennifer Klehr haben im letzten Monat eine Fortbildung zum Thema Fütterstörung im Baby- und Kleinkindalter besucht.

Bei einer Fütterstörung handelt es sich um eine Störung bei der Nahrungsaufnahme. Hierbei können verschiedene Symptome auftreten. Zum Beispiel Verweigerung von bestimmten Nahrungsmitteln oder Konsistenzen, sehr wählerisches Essverhalten, allgemein kein Interesse am Essen und/oder geringer Appetit.
Oft empfinden die Eltern großen Leidensdruck, wenn das Kind nicht richtig isst, da die Nahrungsaufnahme mit Wachstum und Entwicklung verknüpft wird. Durch die logopädische Therapie kann Kindern und Eltern zugleich geholfen werden. Dabei werden Gewohnheiten überprüft und passende Modelle für den Alltag geschaffen. So verlaufen gemeinsame Mahlzeiten wieder harmonisch und spannungsfrei.

Bei weiteren Fragen oder zur Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.