Sprachförderung im Alltag

Das schlechte Wetter kann für tolle Spiele drinnen genutzt werden.
Dafür haben wir ein paar Spiele aufgelistet, die nicht nur Spaß machen sondern auch die Sprache anregen und fördern können.
Ab 2 Jahren:
– Was passt zusammen?
– Hier wohne ich
– Was ziehe ich an
Ab 3 Jahren:
– Verfühlt nochmal
– Papperlapapp
– Ratz Fatz
– Mimik Memo
Ab 4 Jahren:
– Pustekuchen
– Die freche Sprechhexe
– Der verdrehte Sprachzoo
Ab 5 Jahren:
– Diego Drachenzahn
– Schloss Silbenstein
– E wie Elefant

Schulung für Pflegepersonal im Bereich Dysphagie

Neben ambulanten und häuslichen Therapien führen wir auch Schulungen für Pflegepersonal im Bereich Dysphagie durch.
Auch in diesem Jahr werden einige Senioreneinrichtungen, so wie in dieser Woche das Personal des Seniorenzentrums Sandershof in Recklinghausen, fortgebildet.
Bei Interesse stehen wir gerne zur Verfügung.

Kon-Lab Fachtherapeutin

Lena Kreimeyer hat am Wochenende an der Fortbildung zum Kon-Lab Fachtherapeuten (Modul II – Grammatikerwerb) teilgenommen und konnte dort ihr Wissen festigen und durch neue Therapiemethoden erweitern. Neben Grundlagen der Grammatik und des Grammatikerwerbs wurden Möglichkeiten zur Förderdiagnostik sowie zur Umsetzung im therapeutischen Alltag thematisiert.

Therapiebegleithundeausbildung

Spannende drei Fortbildungstage liegen hinter uns!
Wir haben am dritten Block (Praxis-Block l) der Therapiebegleithundeausbildung teilgenommen.
Es ist schön zu sehen wie toll sich Balu entwickelt hat, was er schon alles kann und was wir noch weiter üben dürfen ?
Balu hat sich von seiner besten Seite gezeigt und wir sind mächtig stolz auf den kleinen Mann.

Logopädie Vest Geburtstag

Happy Birthday Logopädie Vest

Wir bedanken uns für die schöne Zeit und die gemeinsamen Erfolge. Zusammenhalt symbolisiert diese Figur, die wir von einer lieben Patientenmutter geschenkt bekommen haben.
Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Euch!

Logopädie Vest Fütterstörungen

Fütterstörung im Baby- und Kleinkindalter

Nicole Sauerbach und Jennifer Klehr haben im letzten Monat eine Fortbildung zum Thema Fütterstörung im Baby- und Kleinkindalter besucht.

Bei einer Fütterstörung handelt es sich um eine Störung bei der Nahrungsaufnahme. Hierbei können verschiedene Symptome auftreten. Zum Beispiel Verweigerung von bestimmten Nahrungsmitteln oder Konsistenzen, sehr wählerisches Essverhalten, allgemein kein Interesse am Essen und/oder geringer Appetit.
Oft empfinden die Eltern großen Leidensdruck, wenn das Kind nicht richtig isst, da die Nahrungsaufnahme mit Wachstum und Entwicklung verknüpft wird. Durch die logopädische Therapie kann Kindern und Eltern zugleich geholfen werden. Dabei werden Gewohnheiten überprüft und passende Modelle für den Alltag geschaffen. So verlaufen gemeinsame Mahlzeiten wieder harmonisch und spannungsfrei.

Bei weiteren Fragen oder zur Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

1 2